Eis auf dem Silbersee

Inspiriert von einem Beitrag in der Wetterreise machte ich Hartwig http://Hartwig-stark.de den Vorschlag unser ursprüngliches Ziel in Eisenberg zu ändern. Nach einer kurzen Schilderung, was ich zu erwarten hoffte, war er Feuer und Flamme, und ab ging die Fahrt nach Roxheim.
Es war ein sonniger und schöner Morgen, das Licht fiel noch schräg auf den See. Der Nachteil es waren 9 ° minus! Mit der Bildausbeute bin ich mehr als zu frieden. Viele Motive haben eine gewisse Ähnlichkeit, aber diese läßt sich bei diesem Thema nicht vermeiden. Die ersten Bilder wurden in der Sonne aufgenommen und beim 2. Teil ist deutlich zu erkennen, daß die Motive im Schatten lagen.
Es war ein toller Fotospaziergang und üblich sind solche Temperaturen in unserer Gegend nicht. Gott sei dank!

Ein Kommentar zu „Eis auf dem Silbersee“

  1. Hartwig

    Das war wirklich eine gute Idee! Trotz der Kälte hat das Fotografieren ja richtig Spaß gemacht – und die Ergebnisse können sich sehen lassen! Interessant ist die Änderung der Lichtstimmung je nach Abschattung. Wirklich super!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.