Skulpturenpark Schlierbach

Es war ein sonniger Morgen und es war deutlich unter Null Grad. Trotzdem machten wir uns http://Hartwig-stark.de auf, denn die fotografische Durststrecke war lang. Wetter, Feiertage, Corona, es gab viele Gründe.
Der Skulpturenpark, der öffentlich zugänglich ist, ist Teil der Orthopädischen Universitätsklinik in Heidelberg/Schlierbach. http://www.skulpturenpark-heidelberg.de/
Es gibt 28 Skulpturen aus Stein, Holz oder Metall zu bewundern.
Die Skulpturen stehen zum Teil in Gebäudenähe und es ist schwierig die richtige Position zu finden. Zumal das Fotografieren von Kunstwerken nicht zum Standardrepertoire gehört.
Es war lehrreich und der Park ist auf jeden Fall einen weiteren Besuch wert vielleicht im Frühjahr oder auch im Herbst.
Ich bin mit den Ergebnissen nicht so ganz zu frieden, aber ich möchte die Bilder trotzdem zeigen.

Ein Kommentar

  1. Hartwig

    Ist doch eine gute Ausbeute! Bei einigen der Skulpturen haben wir sehr ähnliche Aufnahmen produziert – aber nicht bei allen. Bei den Bilden 10, 11, 18, 23, 26, 27, 28 und beim letzten Bild finde ich deine Sichtweise besonders interessant bzw. gelungen. Auf jeden Fall mal wieder eine sehr lehrreiche Exkursion!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.