Lambsheim-Mittelgewann

Beim Walking haben meine Frau und ich eine neue Strecke probiert. Ich fand die herbstliche Stimmung im Morgenlicht so toll, daß ich sie für unsere nächste Fototour vorschlug. Am frühen Morgen machte ich mich mit Hartwig http://Hartwig-stark.de auf den Weg. Unsere Runde westlich von Lambsheim führte uns durch die Mittelgewann und das Wasserland.
Die Motivauswahl war riesig. Angefangen von herbstlicher Landschaft im tief stehenden Morgenlicht, frisch bearbeitete Agrarflächen, alte knorrige Obstbäume und die glitzernden Wassertropfen im Gras. Die Motivauswahl war riesig.
Es war eine interessante und fotografisch eine anspruchsvolle Tour, die auch noch richtig Spass gemacht hat.

Ein Kommentar

  1. Hartwig

    Das sieht ja wirklich gut aus. Du hast stärker auf die Lichtstimmungen geachtet als ich. Das gefällt mir besonders gut bei den Bildern 3, 4, 5, 6 und 8. Auch einige besonders gelungene Perspektiven sind dabei, zum Beispiel die Kirche in der Astgabel und die diagonal verlaufenden Bewässerungsrohre. Bei den dürren Ästen bin ich mir nicht sicher, ob sie farbig oder s/w besser wirken. Am Freitagabend kam ja die Aussage, dass diese Motive nur in s/w funktionieren. Ich weiß nicht …. Auf jeden Fall mal wieder eine gute Fototour!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.