Makroaufnahmen 03

Am Samstag war erstmals in diesem Jahr Gartenarbeit angesagt, denn es ist schon erstaunlich wie das Unkraut gewachsen ist und teilweise vor dem Aussaamen steht. Mein Garten geniest Narrenfreiheit und so habe ich einiges an „Resten“ der vorhergehenden Bepflanzung gefunden.
Die kleinen Pflanzenreste sind mit dem Makroobjektiv betrachtet richtige Kunstwerke und beflügeln die Fantasie.

2 Kommentare

  1. Hartwig

    Ich bin total begeistert von deinen Makros! Ganz tolle Motive! Sehr stimmungsvoll wirkt die diskrete Farbgebung. Auch die Bildkompositionen gefallen mir. Lediglich das letzte (grüne) Bild passt nicht so recht in diese gelungene Serie.

    Antworten
    1. gerd46 Autor

      Das ist mir auch aufgefallen, aber weil es das erste Bild dieser Reihe war, habe ich es mit veröffentlicht. Es ist wieder gelöscht.Die anderen Pflanzenteile sind zu filigran um zu dieser grünen Knolle zu passen.

      Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.