Bochum

Geplant und bestellt war ein verlängertes Wochenende mit Musical-Besuch bei einem Online Veranstalter. Dies wurde jedoch wegen Kartenproblemen kurzfristig storniert. Weil aber schon alles geplant war, haben wird die Durchführung selbst übernommen. Meine Frau ein Hotel gesucht und gebucht. An unserem Anreisetag haben wir noch einen Stadtbummel unternommen und sind auch an „Starlight-Express“ gelaufen. Dort haben wir auf persönliche Anfrage auch zwei supertolle Karten bekommen und natürlich gekauft. Am nächsten Tag war eine Fahrt nach Wuppertal geplant mit ausgiebiger Schwebebahnfahrt.
Der Folgetag lief nicht nach unseren Planungen, da Regen und Sturm angekündigt wurde, so haben wir uns kurzfristig entschlossen ins Planetarium und im Anschluß in den gegenüberliegenden Tierpark+Fossilium zu gehen.
Der Besuch des Ruhr Museum auf Zollverein in Essen fand am Folgetag statt. Ein Tag reicht nicht aus um auf dem riesigen Gelände alle Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. Da auch immer wieder Schauer zu erwarten waren, haben wir auf fachkundige Führung verzichtet und uns frei umgesehen. Am Rückreisetag sind wir zu einem besonderen Gebäude gefahren, daß es angeblich nur in Bochum zu sehen gibt.
Den Eindruck dieser Tage habe ich in einer Bilderfolge festgehalten.

Ein Kommentar zu „Bochum“

  1. Hartwig

    Deine Bilder machen Appetit auf Bochum und Umgebung! Sehr sehenswerte Motive und gut gewählte Perspektiven. Mir gefallen auch die Nachtaufnahmen sehr gut, aber auch z.B. das rot beleuchtete Treppenhaus, dann finde ich Bild 84 genial, auch das Regentropfenbild ist super gelungen und viele andere mehr. Eine wirklich gute Foto-Ausbeute!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.