Nosferatu-Spinne

An einem kalten Samstag, entdeckte ich beim Aufräumen der Garage die Spinne. Wow ist die groß dachte ich. Diese Gelegenheit zum Fotografieren konnte ich mir nicht entgehen lassen. Als ich wieder in die Garage kam, saß die Spinne noch unverändert. Vorsichtig platzierte ich den Stein so, daß ich Nahaufnahmen machen konnte. Irgendwann war es der Spinne zu viel und sie verschwand in einer dunklen Ecke unter einem Schrank.
Nachmittags entdeckte ich in der Tageszeitung einen Artikel über eine neue Spinnenart die aus dem Süden eingewandert ist. Um die Zeichnung auf dem Kopf als Nosferatugesicht zu deuten braucht es doch schon etwas Phantasie.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.