Eiskristalle

Bei einer Busfahrt sah ich im Vorbeifahren ein altes Treibhaus. Es sah beschädigt und verlassen aus. Auf meinen Vorschlag dort zu fotografieren lies sich Hartwig http://Hartwig-stark.de gerne ein. Zu unserer Enttäuschung war das Gebäude nicht verlassen, sondern nur in Winterruhe. Ein Betreten entfiel dadurch für uns.
Kurz entschlossen fuhren wir zum Feuerberg um in dessen Schatten noch einige Bilder mit Eiskristallen zu fotografieren. Doch die Sonne stieg recht schnell, sodass wir unsere Tour mit einem Kaffe beendeten. Dies war genau richtig, so durchgefroren wie wir waren.

Ein Kommentar

  1. Hartwig

    Das war ja wirklich eine ergiebige kleine Fototour! Besonders gefallen mir das fünfte und sechste Bild, bei denen Vorder- und Hintergrund in der Unschärfe versinken. Das passt bei diesen Motiven wirklich gut.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.