Mein Garten

Es ist nicht gerade die Zeit bei einem solchen Schmuddelwetter in der Garten zu gehen. Aber ab und zu muss dem Unkraut gezeigt werden, wer der Chef ist. Dabei habe ich ein schönes Wassertropfenmotiv und eine weitere Besonderheit entdeckt.

Entgegen der Tatsache, daß am 21.12. Winteranfang war, haben sich doch die Hauswurz und die Rose erlaubt zu blühen. Was ist das:

eine Revolution im Garten, Folgen des Klimawandels oder nur doch ein kleines Weihnnachtswunder, denn viele Legenden haben ja zu Inhalt, daß an Weihnacht, zur tiefen Winterzeit, Rosen geblüht haben.

Ich wünsche allen diese Seite lesen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2018.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.