Dackenheim

Für unsere heutige Fototour habe ich Hartwig http://Hartwig-Stark.de den kleinen Ort Dackenheim vorgeschlagen. Entdeckt habe ich den Ort, als ich versehentlich zu früh von der Weinstraße abgebogen bin. Dabei habe ich festgestellt, daß es einige Motive gibt, die fotografisch interessant sind. Bisher habe ich nur den Golfplatz gekannt.
Im Anschluß eine kleine Chronik aus der Gemeindebeschreibung.
Das kleine Dorf Dackenheim liegt mitten in den sanften Hügeln der Urlaubsregion Freinsheim zwischen dem Pfälzerwald und der Rheinebene. Märchenhaft schmiegen sich die sanften und rebenbewachsenen Hügel an den Ort an und sind in jeder Jahreszeit eine Augenweide. Golffreunde werden Dackenheim schon kennen – aufgrund des beliebten Golfplatzes vor den Toren der Gemeinde.

Der Ort Dackenheim ist sehr alt, es kann davon ausgegangen werden, dass er schon bereits in der Jungsteinzeit besiedelt war. Der Ort wuchs aus fünf Klosterhöfen zusammen, deren Mittelpunkt die noch heute erhaltene Pfarrkirche St. Maria ist. Der wunderschön romanische Sandsteinbau aus dem zwölften Jahrhundert zieht jährlich viele geschichtsinteressierte Besucher an.

Die schönen alten Fachwerkhäuser in typisch Pfälzer Tradition tun ihr übriges für das historische Gemeindebild. Sehr schön ist auch die protestantische Kirche anzusehen – der aus dem 18 Jahrhundert stammende Bau hat eine wunderschöne Innensicht und einen gut erhaltenen hölzernen Pfarrstuhl.

Ein Kommentar zu „Dackenheim“

  1. Hartwig

    Das sieht ja wirklich gut aus! Gelungene Serie mit vielen Motiven und Details, die ich (so) nicht gesehen habe. Interessante Perspektiven (bes. an dem Kriegerdenkmal) und gute, kontrastreiche s/w-Umwandlungen! Obwohl wir gar nicht weit gegangen sind, war es mal wieder eine ergiebige Fototour!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.