Kriemhildenstuhl – Bad Dürkheim

Der ehemalige römische Steinbruch, betrieben von der römischen Armee in Mainz, genannt „Kriemhildenstuhl“ , liegt am nördlichen Haardtrand der Kreisstadt Bad Dürkheim.

Bei einer Höhe von 250m über NN bietet sich ein  umfassender Blick auf die Stadt und die Rheinebene.

Steinmetze hinterließen guterhaltene Inschriften und Felsbilder.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.